Samstag, 1. Februar 2014

Leben

Diesen Text hat mir heute eine Mit-Schreiberin geschickt *winkewinke nach Karlsruhe*. Schließlich hatten wir beide uns im Herbst ja fest vorgenommen, die kursfreie Zeit über - nicht nur die römische Kursive sondern auch an unserm Antiqua-Buch *hüstel* - fleißig weiter zu üben bzw. zu arbeiten!! Und da es Anfang März mit den Majuskeln weiter geht, sollten die Minuskeln wenigstens noch abrufbar sein und einigermaßen von der Hand gehen!
Wie eigentlich immer habe ich halt wieder einen Buchstaben vergessen. Das Hirn ist einfach nicht daran gewöhnt, dass man für einen einzigen Buchstaben sooo lange braucht:-( Immerhin funktioniert aber die Taillierung der Striche inzwischen ein bisschen. Diese minimale Drehung der Feder, die bei den Profis so easy und elegant aussieht...

1 Kommentar:

  1. du bist so goldig.....
    das ist super schön geworden!

    AntwortenLöschen