Donnerstag, 3. Oktober 2013

Druck- und Prägeversuche

Wenn die Stanzmaschine, mit der wir in Lauenburg gearbeitet haben, für den Küchentisch geeignet ist, dann taugen diese Versuche für die Campingküche *gg*. Also zumindest die Big Shot, denn die Ellison ist ja auch nicht gerade winzig und auch kein Leichtgewicht!

Für die Feder habe ich Textil-Linoldruckfarbe (TIF) verwendet. Das hat nicht so gut funktioniert, wie die wasserlöslichen Farben in Lauenburg. Die Blätter sind mit Stempelfarbe (Archival-Ink) gedruckt. Das ist eigentlich zu dünne Farbe und auch zu schnell trocken, der zweite Abdruck ohne aufliegendes Objekt war schon sehr blass, ein dritter eher nicht möglich.
Bei der Feder auf dem Mulberry Paper habe ich einen festen, 5 mm dicken Filz untergelegt. Das weiche Naturpapier kann das vertragen. Bei den Aquarellpapieren lag nur eine Gummimatte unter. Der Aufbau war so: Dicke Grundplatte, Gummimatte, Papier, evtl. Blatt oder Feder o. ä., Acrylplättchen, C-Platte.

Beim blauen Papier weiß ich nicht, was es für eines ist. Vom Gewicht her schätze ich etwa 180g. Ähnlich wie Mi-Teintes, aber eine andere Struktur.

Der Milchtüten-Tiefdruck hat mit dem Farbrest, der noch von Lauenburg drauf war, erstaunlich gut funktioniert. Die wasserlöslichen Linoldruckfarben stehen auf jeden Fall bei mir auf der Einkaufsliste!
Oben der Druck, unten die Milchtüten-"Platte". Und rechts daneben der Aufbau.

Die geprägten Buchstaben sind mit feuchtem Papier in der Ellison entstanden. Für den dicken Filz war das Papier zu "störrisch", doch mit dem dünnen Filz ging es richtig gut und es tut mir leid, dass ich nicht doch mehr als sieben Buchstaben mitgenommen habe, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden:-(

Und zum Abschluss nochmal ein Federchen:-)


Kommentare:

  1. ...coole Kombination : ) und toller Tipp - viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ja danke für die links. interessant. allerdings habe ich noch keine tiefdruckfarbe im hause. da muss ich wohl shoppen ...
    ich habe heute mit einer handwalze gedruckt ;o)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen